Tipps für den perfekten Urlaub auf Korfu

14. September 2022

Kaum zu glauben, aber ich war noch nie auf den griechischen Inseln unterwegs – bis jetzt! Nach drei Monaten auf Zypern und ein paar tollen Tagen in Athen (hier geht’s zu meinen Tipps für Athen) war etwas Insel-Urlaub angesagt. Ich blieb eine Woche auf Korfu und konnte dabei viele Flecken der grünen Insel kennenlernen. Viel Spaß mit meinen Tipps für den perfekten Urlaub auf Korfu.

Tipps für den perfekten

Urlaub auf Korfu

Fortbewegung auf Korfu

Meine Reise nach Korfu mit Bus und Fähre von Athen klappte super. Aber auf der Insel angekommen, stellte sich natürlich die Frage: Was ist das beste Fortbewegungsmittel für Korfu?
Da gäbe es einmal das öffentliche Bussystem der Insel. Das Unternehmen „Green Bus“ fährt mehrmals täglich verschiedene Orte und Städte an. Um und in Korfu Stadt fahren außerdem noch weitere Stadt-Linien. Für mehr Flexibilität entschieden mein Freund und ich uns aber, Korfu mit einem Roller zu erkunden. Viele Urlauber mieten ein Auto und wenn man mehr Gepäck hat und mit mehreren Personen unterwegs ist, macht das durchaus Sinn. Ein Roller auf Korfu ist jedoch günstiger, verbraucht viel weniger Sprit und eignet sich super für die engen und teilweise steilen Straßen auf Korfu. Wir holten unseren Mietroller bei Spiros Rent a Bike in Kontokali ab und los ging der Urlaub auf Korfu mit Roller.
Roller mieten auf Korfu

Korfu mit dem Roller? Kann ich nur empfehlen!

Tipps für den perfekten Urlaub auf Korfu: Schöne Strände auf Korfu

Klar, wer im Sommer Urlaub auf macht, möchte auch die schönen Strände auf Korfu genießen. Da mein Freund und ich mit dem Roller auf Korfu unterwegs waren, konnten wir viele verschiedene Buchten und Strände erkunden. Diese gehören deshalb natürlich ganz nach oben, in meinen Tipps für den perfekten Urlaub auf Korfu. Folgende Strände und Badeorte waren meine persönlichen Favoriten:

Canal d’Amour: Der Canal d‘Amour ist ein beliebter Badespot und gehört zu den Highlights auf Korfu. Ich empfehle deshalb, schon früh am Morgen oder am späten Nachmittag bis Abend da zu sein. Hier ist der Strand zwar klein und nicht außergewöhnlich schön, aber man kann super von den Felsen ins türkisblaue Wasser springen, durch Höhlen tauchen und einen traumhaften Sonnenuntergang (siehe Titelbild dieses Posts) beobachten. Deshalb waren wir letztendlich gleich an zwei Tagen hintereinander dort. Der Canal d’Amour gehört also, trotz der vielen Menschen, zu meinen Lieblingsorten auf Korfu.

Canal d'Amour Korfu Strände Tipps

Der Canal d’Amour auf Korfu ist beliebt. Mein Tipp: Von den Felsen springen.

Porto Timoni Beach: Nichts für lauffaule Menschen ist dieser Strand. Denn um an den wunderschönen Porto Timoni Beach zu kommen, muss man erst einmal 20-30 Minuten wandern. Nach unten und nach dem Badespaß dann wieder hoch, was bei den hohen Temperaturen ganz schön anstrengend ist. Allerdings birgt die kleine Wanderung viele beeindruckende Aussichten und sie lohnt sich. Denn der Porto Timoni Beach ist quasi eine Sandbank, die zwei Hügel verbindet. Zu beiden Seiten kann man im sauberen, klaren Meerwasser schwimmen und schnorcheln. Tipp für den Porto Timoni Beach: Nimm ausreichend Wasser und evtl. Snacks mit, unten gibt es nämlich nichts zu kaufen.

Porto Timoni Beach Korfu Tipps
Tipps für den perfekten Urlaub auf Korfu

Den wunderschönen und zweiseitigen Porto Timoni Beach muss man sich mit einer kleinen Wanderung verdienen

Issos Beach: Große goldene Sanddünen, klares Wasser, wenige Menschen und Ruhe. Der Issos Beach auf Korfu ist eine naturbelassene Oase. Hier gibt es nur wenige Liegestühle und je weiter man sich vom Parkplatz entfernt, desto seltener trifft man noch andere Badegäste. Wer hier längere Zeit verbringen möchte, sollte sich genug Wasser und einen Sonnenschutz mitbringen (oder basteln).

Schönste Strände auf Korfu Tipps

Dünen und kaum Menschen: Der Issos-Beach auf Korfu ist Natur pur

Prasoudi Beach: Weiter nördlich vom Issos Beach und gar nicht so leicht zu finden ist der Prasoudi Beach. Dieser schöne und ruhige Strand liegt in einer kleinen Bucht. Hier gibt es ein nettes Restaurant und man kann sich Boote ausleihen. Das Wasser ist kristallklar und ruhig, sodass man gerne viel Zeit im Meer verbringt.

Perfekter Urlaub auf Korfu Tipps
Strände auf Korfu Tipps

Der Prasoudi Beach mit seichtem und klarem Wasser gehört für mich zu den schönsten Stränden auf Korfu

Santa Barbara Beach: An der südöstlichen Küste befindet sich der goldene Santa Barbara Sandstrand. Dieser schafft es aus Gründen der Gemütlichkeit auf diese Liste: Strandliegen auf Korfu kosten in der Regel – und das meist nicht wenig. Hier jedoch, kann man sich gegen eine Bestellung an der Strandbar Liegestühle unter einem Sonnenschirm aussuchen. Die freundlichen Kellner bringen Getränke und ggf. Essen direkt an den Liegeplatz.

Santa Barbara Beach Korfu Strände

Goldener Sand und kostenfreie Liegen auf Korfu gibt’s am Santa Barbara Beach

Weitere Sehenswürdigkeiten und Tipps für Korfu

Zwar hat das Beach-Hopping einen großen Anteil meiner Zeit beansprucht, aber ein paar weitere Tipps für Korfu habe ich trotzdem noch:

Mouse Island Korfu: Kurz vor Korfu Stadt, direkt am Meer, gibt es den beliebten Foto-Spot „Mouse Island“. Hier verbindet ein steinerner Steg die Hauptinsel mit einer kleineren Insel und einer Kirche. Über diesen Steg fliegen die landenden Flugzeuge sehr niedrig ein, weshalb sich besonders in den Abendstunden viele Schaulustige dort versammeln. Bei Sonnenuntergang ist die Kulisse einzigartig und wer in der Nähe und mobil ist, sollte beim Urlaub auf Korfu mal vorbeischauen – zumindest für ein cooles Flugzeug-Foto.

Mouse Island Korfu

Mouse Island auf Korfu ist ein super Platz, um Flugzeuge zu beobachten

Korfu Stadt (Kerkyra): Kerkyra ist definitiv einen Besuch wert. Die Hauptstadt der griechischen Insel liegt direkt an der Küste und hat eine charmante Altstadt voller Charakter, in deren Gassen man gefühlt ewig umherschlendern könnte. Überall gibt es hübsche Geschäfte oder es duftet aus den Restaurants lecker nach griechischem Essen. Gerade in den Abendstunden ist in den Straßen von Korfu Stadt viel los. Wer mehr sehen möchte, kann den Hafen, die alte oder neue Festung in Kerkyra besichtigen.

Tipps für Korfu Stadt Kerkyra
Kerkyra Korfu Stadt Tipps

Zu den Tipps für den perfekten Urlaub auf Korfu gehört definitiv ein Besuch von Kerkyra, Korfu Stadt

In Korfus Bergdörfer fahren: Aufgrund der grünen und bergigen Landschaft eignet sich Korfu zum Wandern perfekt. Aber auch wenn man von einer Seite der Insel auf die andere fährt, kommt man an grandiosen Aussichten vorbei und durch bunte alte Bergdörfer. Bei unserer Erkundung von Korfu mit dem Roller hielten wir immer wieder an und genossen die Ruhe und das Panorama.

Essen und Trinken auf Korfu

Restaurantbesuche auf griechischen Inseln sind meistens teuer. Korfu ist aber zum Glück verhältnismäßig günstig und je nachdem, wo auf der Insel man sich befindet, kann man sparsam essen und trinken. Wir hatten unsere Unterkünfte in Benitses und Sidari, wobei besonders Sidari mit einem sehr preiswerten Essensangebot punktet. Überall auf Korfu – und wahrscheinlich in fast ganz Griechenland – gibt es außerdem ein Gericht, das immer günstig ist: Pita! Als Vegetarierin kann ich auch vegetarische Pita empfehlen. Oft bekommt man mehr Gemüse, teilweise sogar Halloumi oder Grillgemüse statt Fleisch dazu. Zu den Tipps für den perfekten Urlaub auf Korfu gehört deshalb natürlich auch, das lokale Fastfood zu probieren und mindestens einmal Pita zu essen. Für leckere Pita in Sidari kann ich Doctor Grill empfehlen – super Auswahl für Vegetarier und Allesesser. Ansonsten gibt es auf Korfu viel Fisch und Meeresfrüchte, leckeren griechischen Salat mit aromatischen Tomaten (das perfekte leichte Mittagessen für einen Strandtag), Fleischgerichte und internationale Restaurants. Ein guter Wein dazu (auch den gibt’s für wenig Geld) und genießen!

Essen auf Korfu Griechenland

Für mich gibt es kaum ein besseres Mittagessen am Strand auf Korfu, als einen leckeren griechischen Salat 🙂 

Unterkünfte auf Korfu: Kosten und Standard

Vor der Reise fragt man sich natürlich: Wie teuer sind Unterkünfte auf Korfu? Und was bekomme ich für mein Geld? Gute Neuigkeiten: Im Vergleich zu vielen anderen griechischen Inseln gibt es auf Korfu Hotels, Ferienwohnungen und Appartements in allen Preisklassen. Mein Freund und ich zahlten für unsere beiden Unterkünfte im Schnitt 15€ pro Nacht pro Person – im Juli! – und waren mit dem Preis-Leistungsverhältnis sehr zufrieden. Die Gastgeber*Innen waren stets sehr freundlich und bemüht, die Zimmer ausreichend groß und teilweise auch mit einer Küche ausgestattet.

Unterkünfte auf Korfu Tipps

Mit unserer Unterkunft in Sidari auf Korfu waren wir sehr zufrieden

Zusammenfassend hat es mir auf Korfu super gut gefallen. Auch mein Freund war positiv überrascht. Als wir dann die Fähre nach Albanien betraten, um unseren Roadtrip durch Albanien zu starten, waren wir tatsächlich etwas traurig, Korfu zu verlassen.

Warst du auch schon auf der Insel und hast vielleicht noch mehr Tipps für den perfekten Urlaub auf Korfu? 

Ich freue mich auf deinen Kommentar. 🙂

Tipps und Sehenswürdigkeiten Korfu

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Alle Beiträge im Reiseblog