Über mich

Worte und die weite welt

…haben mich schon immer begeistert.

Ich bin Chiara, Journalistin und Reisebloggerin. Oder zumindest irgendwo auf dem Weg dahin. Geboren und aufgewachsen bin ich im Schwabenland. Berufsbedingt hat es mich zuletzt in den Norden verschlagen, weshalb ich momentan in Hamburg lebe. Am liebsten bin ich aber dauernd unterwegs, lerne neue Orte kennen und erzähle (bzw. schreibe) dann davon. Auf dieser Homepage vereine ich meine beiden großen  Leidenschaften.

buch, Stift, block, schreiben als freie Journalistin

Schreiben

Schon immer habe ich gern geschrieben und Geschichten erzählt. Als kleines Mädchen schrieb ich Kurzgeschichten. In der Schule war Deutsch dann durchgängig mein Lieblingsfach und es war ehrlich gesagt recht schnell klar, was aus mir werden würde. Während des Journalismus-Studiums begann ich, als freie Autorin zu arbeiten. Momentan bin ich Journalistenschülerin bei einem großen deutschen Verlag und schreibe nebenbei auch auf selbstständiger Basis.

 

Journalistin und Reisebloggerin Chiara Hiller

Reisen

Man könnte sagen, ich kam mit einer chronischen Neugier auf die Welt. Um diese zu stillen, habe ich mich nach dem Abitur erst mal entschieden, ein Jahr als Flugbegleiterin zu arbeiten. In diesem Jahr durfte ich Flecken dieser Erde sehen, von deren Existenz ich zuvor nicht einmal etwas wusste! Spätestens nach meinem Jahr in der Luft, war ich süchtig nach dem Gefühl, neue Orte und Kulturen kennenzulernen. Bisher habe ich in sechs verschiedenen Städten gelebt und erkunde die Welt, wann immer möglich.

Aber wer verbirgt sich nun hinter wordstowings?

Hier ein paar Fakten zu mir:

 

– Ich liebe Essen und es fällt mir unheimlich schwer, mich auf ein Lieblingsessen festzulegen, da mir fast alles schmeckt! Zu meinen all-time-favourites gehören aber auf jeden Fall Kässpätzle, Ramen, mexikanische Molotes aus einem ganz bestimmten Laden, Sushi und der Kartoffelsalat von meiner Oma.

– Mit der deutschen Kommasetzung bin ich auf Kriegsfuß. Eine eher unvorteilhafte Eigenschaft in meiner Branche, ich weiß, aber was soll’s…

– Ich wollte schon immer Journalistin werden und habe schon als kleines Mädchen meine eigenen Magazine entworfen. Die liegen sogar noch bei meinen Eltern zuhause rum.

– Ich spreche Deutsch, Englisch, Spanisch und ein paar Reste Französisch und Italienisch. Am liebsten würde ich all diese Sprachen noch viel besser können und Neue dazulernen. Wer mein Tandem-Partner sein möchte, gerne melden!

– Meiner Meinung nach, kann man auch mit wenig Geld reisen. Viel Budget hatte und habe ich nämlich nie. Luxuriöse Unterkünfte werdet ihr auf meinem Reiseblog deshalb eher selten sehen, notfalls schlafe ich auch in einem Zelt in der Wildnis.

– Ich bin süchtig nach Sonne und mag es gerne warm. Der deutsche Winter ist deshalb nicht meine Lieblingsjahreszeit. Dass ich in der nebeligen Gegend von Ulm aufgewachsen bin, könnte auch etwas damit zu tun haben. Kein Wunder, dass ich mich entschieden habe, Journalistin und Reisebloggerin zu werden. So habe ich immer einen Grund, zu verreisen (und vor der Kälte zu flüchten).

– Bevor ich an die Journalistenschule ging, habe ich mich auch als TV-Redakteurin ausprobiert. Fernsehen hat Spaß gemacht, aber Schreiben bleibt meine erste Liebe und bietet mir als freie Journalistin mehr Freiheit.

– Ich versuche stets, das Leben zu genießen und gehe unglaublich gerne feiern und tanzen – am liebsten zu Reggeaton.

– Reisebloggerin zu sein, war schon lange mein Traum. Ich freue mich also riesig, über jeden einzelnen Besuch auf dieser Seite!